[Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

Hallo miteinander,

lässt sich eigentlich auch per Formel (nicht per Makro) die letzte
verwendete Zelle in einem Arbeitsblatt ermitteln? Und falls ja, wie?

Mit bestem Dank im Voraus
und herzlichen Grüßen
Franklin


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

OoOHWHOoO OoOHWHOoO
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

Hallo Frank,

schau mal da (eben auf die Schnelle gefunden, selbst aber nicht
getestet), vielleicht hilft Dir das weiter:

http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=48

Gruß
Hans-Werner

------ Originalnachricht ------
Von: "Franklin Schiftan" <[hidden email]>
An: "LibreOffice HelpMailliste" <[hidden email]>
Gesendet: 21.11.2017 07:36:14
Betreff: [de-users] [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

>Hallo miteinander,
>
>lässt sich eigentlich auch per Formel (nicht per Makro) die letzte
>verwendete Zelle in einem Arbeitsblatt ermitteln? Und falls ja, wie?
>
>Mit bestem Dank im Voraus
>und herzlichen Grüßen
>Franklin
>
>
>--
>Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme?
>https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

Hallo OoOHWHOoO,

am 21.11.2017 um 08:14 Uhr schrieb OoOHWHOoO <[hidden email]>:

> schau mal da (eben auf die Schnelle gefunden, selbst aber nicht
> getestet), vielleicht hilft Dir das weiter:
>
> http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=48

Ja, vielen Dank ... bei meinem Suchbegriff wurden mir durch die
Einschränkung auf LibO gar nicht erst Excel-Formel-Lösungen angezeigt.

Mit

=MAX((A1:A999<>"")*ZEILE(1:999))

eingegeben als Matrix-Formel, wird die hier gesuchte letzte belegte
Zeile korrekt ausgegeben.

> Hans-Werner

Nochmals danke für den Link ...

 .... und tschüss

            Franklin


>
> ------ Originalnachricht ------
> Von: "Franklin Schiftan" <[hidden email]>
> An: "LibreOffice HelpMailliste" <[hidden email]>
> Gesendet: 21.11.2017 07:36:14
> Betreff: [de-users] [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?
>
>>Hallo miteinander,
>>
>>lässt sich eigentlich auch per Formel (nicht per Makro) die letzte
>>verwendete Zelle in einem Arbeitsblatt ermitteln? Und falls ja, wie?
>>
>>Mit bestem Dank im Voraus
>>und herzlichen Grüßen
>>Franklin
>>
>>
>>--
>>Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>Probleme?
>>https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>>Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

Hallo miteinander,

jetzt hab ich aber noch 'ne Zusatzfrage:

Wenn ich die letzte Zeile jetzt tatsächlich in irgendeiner Zelle
über die unten genannte Formel ermittelt habe, kann ich diese Zahl,
die dann dort als Ergebnis auftaucht, auch irgendwie noch in einer
anderen Formel mit verwenden, und falls ja, wie müsste ich dann
vorgehen?

Beispiel: In einer Formel wird der Bereich A3 bis letzte Zeile in
Spalte A gebraucht. In der separaten Zelle wird die letzte Zeile
bereits korrekt mit 171 ermittelt. Wie kann ich jetzt in der anderen
Formel erreichen, dass dort eben 'A3:A171' auftaucht?

Besten Dank im Voraus ...

 .... und tschüss

            Franklin



am 21.11.2017 um 08:48 Uhr schrieb Franklin Schiftan
<[hidden email]>:

> Hallo OoOHWHOoO,
>
> am 21.11.2017 um 08:14 Uhr schrieb OoOHWHOoO <[hidden email]>:
>
>> schau mal da (eben auf die Schnelle gefunden, selbst aber nicht
>> getestet), vielleicht hilft Dir das weiter:
>>
>> http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=48
>
> Ja, vielen Dank ... bei meinem Suchbegriff wurden mir durch die
> Einschränkung auf LibO gar nicht erst Excel-Formel-Lösungen angezeigt.
>
> Mit
>
> =MAX((A1:A999<>"")*ZEILE(1:999))
>
> eingegeben als Matrix-Formel, wird die hier gesuchte letzte belegte
> Zeile korrekt ausgegeben.
>
>> Hans-Werner
>
> Nochmals danke für den Link ...
>
>  .... und tschüss
>
>             Franklin
>
>
>>
>> ------ Originalnachricht ------
>> Von: "Franklin Schiftan" <[hidden email]>
>> An: "LibreOffice HelpMailliste" <[hidden email]>
>> Gesendet: 21.11.2017 07:36:14
>> Betreff: [de-users] [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?
>>
>>>Hallo miteinander,
>>>
>>>lässt sich eigentlich auch per Formel (nicht per Makro) die letzte
>>>verwendete Zelle in einem Arbeitsblatt ermitteln? Und falls ja, wie?
>>>
>>>Mit bestem Dank im Voraus
>>>und herzlichen Grüßen
>>>Franklin



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

Hallo Franklin,

wenn deine Formel z.B. in Zelle B1 steht, also dort die letzte Zeile
angezeigt wird, dann liefert
=INDIREKT("A"&B1;1)
den Inhalt der Zelle mit dieser Zeilennummer: A ist die Spalte, B1
liefert die Zeilennnummer, INDIREKT macht daraus einen Bezug.

Gruß

Gerhard

Am 21.11.2017 um 09:13 schrieb Franklin Schiftan:

> Hallo miteinander,
>
> jetzt hab ich aber noch 'ne Zusatzfrage:
>
> Wenn ich die letzte Zeile jetzt tatsächlich in irgendeiner Zelle
> über die unten genannte Formel ermittelt habe, kann ich diese Zahl,
> die dann dort als Ergebnis auftaucht, auch irgendwie noch in einer
> anderen Formel mit verwenden, und falls ja, wie müsste ich dann
> vorgehen?
>
> Beispiel: In einer Formel wird der Bereich A3 bis letzte Zeile in
> Spalte A gebraucht. In der separaten Zelle wird die letzte Zeile
> bereits korrekt mit 171 ermittelt. Wie kann ich jetzt in der anderen
> Formel erreichen, dass dort eben 'A3:A171' auftaucht?
>
> Besten Dank im Voraus ...
>
>   .... und tschüss
>
>              Franklin
>
>
>
> am 21.11.2017 um 08:48 Uhr schrieb Franklin Schiftan
> <[hidden email]>:
>
>> Hallo OoOHWHOoO,
>>
>> am 21.11.2017 um 08:14 Uhr schrieb OoOHWHOoO <[hidden email]>:
>>
>>> schau mal da (eben auf die Schnelle gefunden, selbst aber nicht
>>> getestet), vielleicht hilft Dir das weiter:
>>>
>>> http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=48
>> Ja, vielen Dank ... bei meinem Suchbegriff wurden mir durch die
>> Einschränkung auf LibO gar nicht erst Excel-Formel-Lösungen angezeigt.
>>
>> Mit
>>
>> =MAX((A1:A999<>"")*ZEILE(1:999))
>>
>> eingegeben als Matrix-Formel, wird die hier gesuchte letzte belegte
>> Zeile korrekt ausgegeben.
>>
>>> Hans-Werner
>> Nochmals danke für den Link ...
>>
>>   .... und tschüss
>>
>>              Franklin
>>
>>
>>> ------ Originalnachricht ------
>>> Von: "Franklin Schiftan" <[hidden email]>
>>> An: "LibreOffice HelpMailliste" <[hidden email]>
>>> Gesendet: 21.11.2017 07:36:14
>>> Betreff: [de-users] [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?
>>>
>>>> Hallo miteinander,
>>>>
>>>> lässt sich eigentlich auch per Formel (nicht per Makro) die letzte
>>>> verwendete Zelle in einem Arbeitsblatt ermitteln? Und falls ja, wie?
>>>>
>>>> Mit bestem Dank im Voraus
>>>> und herzlichen Grüßen
>>>> Franklin
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?

Hallo Gerhard,

am 21.11.2017 um 15:10 Uhr schrieb Gerhard Weydt
<[hidden email]>:

> Hallo Franklin,
>
> wenn deine Formel z.B. in Zelle B1 steht, also dort die letzte Zeile
> angezeigt wird, dann liefert
> =INDIREKT("A"&B1;1)
> den Inhalt der Zelle mit dieser Zeilennummer: A ist die Spalte, B1
> liefert die Zeilennnummer, INDIREKT macht daraus einen Bezug.

Super, vielen Dank!

Mit diesen Tipps von Hans-Werner und Dir konnte ich jetzt meine
Formel, die automatisch die Anzahl von gefilterten Treffern in einer
Spalte zählt, so verallgemeinern, dass ich sie bei jeder beliebig
großen Tabelle unverändert in Zelle A1 reinschreiben kann (bisher
habe ich da bei unterschiedlich langen Tabellen jeweils manuell die
letzte Zeile reingeschrieben) und dann einfach nur nach rechts zu
ziehen brauche.

Es war noch ein bisschen mehr "Formelzauberei" notwendig, weil ich
dafür ja die Spalte nicht als festen Buchstaben (wie oben), sondern
als variablen Buchstaben in der Formel brauchte.

Daher steht jetzt letztendlich in A1 folgendes drin:

=TEILERGEBNIS(3;A3:INDIREKT(ADRESSE(letzte_Zeile;SPALTE())))

Hinweis: Die gefilterten Anzahlen stehen in der ersten Zeile, die
Spalten-Überschriften in der zweiten Zeile, die eigentlichen Daten
beginnen in der dritten Zeile, daher oben 'A3' bis ...

Voraussetzung für die Verwendung der obigen Formel ist dann
lediglich, dass irgendwo in irgendeiner Zelle mit der unten
genannten Matrixformel

{=MAX((A1:A999<>"")*ZEILE(1:999))}

die höchste Zeile ermittelt wird.

Der Einfachheit halber habe ich diese Zelle dann als 'letzte_Zeile'
benamst, so dass ich nur deren Namen in der Zählformel verwenden muss.

> Gerhard

Nochmals vielen Dank ...

 .... und tschüss

            Franklin


> Am 21.11.2017 um 09:13 schrieb Franklin Schiftan:
>> Hallo miteinander,
>>
>> jetzt hab ich aber noch 'ne Zusatzfrage:
>>
>> Wenn ich die letzte Zeile jetzt tatsächlich in irgendeiner Zelle
>> über die unten genannte Formel ermittelt habe, kann ich diese Zahl,
>> die dann dort als Ergebnis auftaucht, auch irgendwie noch in einer
>> anderen Formel mit verwenden, und falls ja, wie müsste ich dann
>> vorgehen?
>>
>> Beispiel: In einer Formel wird der Bereich A3 bis letzte Zeile in
>> Spalte A gebraucht. In der separaten Zelle wird die letzte Zeile
>> bereits korrekt mit 171 ermittelt. Wie kann ich jetzt in der anderen
>> Formel erreichen, dass dort eben 'A3:A171' auftaucht?
>>
>> Besten Dank im Voraus ...
>>
>>   .... und tschüss
>>
>>              Franklin
>>
>>
>>
>> am 21.11.2017 um 08:48 Uhr schrieb Franklin Schiftan
>> <[hidden email]>:
>>
>>> Hallo OoOHWHOoO,
>>>
>>> am 21.11.2017 um 08:14 Uhr schrieb OoOHWHOoO <[hidden email]>:
>>>
>>>> schau mal da (eben auf die Schnelle gefunden, selbst aber nicht
>>>> getestet), vielleicht hilft Dir das weiter:
>>>>
>>>> http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=48
>>> Ja, vielen Dank ... bei meinem Suchbegriff wurden mir durch die
>>> Einschränkung auf LibO gar nicht erst Excel-Formel-Lösungen angezeigt.
>>>
>>> Mit
>>>
>>> =MAX((A1:A999<>"")*ZEILE(1:999))
>>>
>>> eingegeben als Matrix-Formel, wird die hier gesuchte letzte belegte
>>> Zeile korrekt ausgegeben.
>>>
>>>> Hans-Werner
>>> Nochmals danke für den Link ...
>>>
>>>   .... und tschüss
>>>
>>>              Franklin
>>>
>>>
>>>> ------ Originalnachricht ------
>>>> Von: "Franklin Schiftan" <[hidden email]>
>>>> An: "LibreOffice HelpMailliste" <[hidden email]>
>>>> Gesendet: 21.11.2017 07:36:14
>>>> Betreff: [de-users] [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?
>>>>
>>>>> Hallo miteinander,
>>>>>
>>>>> lässt sich eigentlich auch per Formel (nicht per Makro) die letzte
>>>>> verwendete Zelle in einem Arbeitsblatt ermitteln? Und falls ja, wie?
>>>>>
>>>>> Mit bestem Dank im Voraus
>>>>> und herzlichen Grüßen
>>>>> Franklin



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln? [Korrektur]

Hallo miteinander,

vor lauter Freude übers Funktionieren hab ich doch tatsächlich einen
kleinen Copy-and-paste-Fehler bei der Beschreibung der Lösung
gemacht -> Korrektur siehe unten.


Am 21.11.2017 um 17:03 Uhr schrieb Franklin Schiftan
<[hidden email]>:

> Hallo Gerhard,
>
> am 21.11.2017 um 15:10 Uhr schrieb Gerhard Weydt
> <[hidden email]>:
>
>> Hallo Franklin,
>>
>> wenn deine Formel z.B. in Zelle B1 steht, also dort die letzte Zeile
>> angezeigt wird, dann liefert
>> =INDIREKT("A"&B1;1)
>> den Inhalt der Zelle mit dieser Zeilennummer: A ist die Spalte, B1
>> liefert die Zeilennnummer, INDIREKT macht daraus einen Bezug.
>
> Super, vielen Dank!
>
> Mit diesen Tipps von Hans-Werner und Dir konnte ich jetzt meine
> Formel, die automatisch die Anzahl von gefilterten Treffern in einer
> Spalte zählt, so verallgemeinern, dass ich sie bei jeder beliebig
> großen Tabelle unverändert in Zelle A1 reinschreiben kann (bisher
> habe ich da bei unterschiedlich langen Tabellen jeweils manuell die
> letzte Zeile reingeschrieben) und dann einfach nur nach rechts zu
> ziehen brauche.
>
> Es war noch ein bisschen mehr "Formelzauberei" notwendig, weil ich
> dafür ja die Spalte nicht als festen Buchstaben (wie oben), sondern
> als variablen Buchstaben in der Formel brauchte.
>
> Daher steht jetzt letztendlich in A1 folgendes drin:
>
> =TEILERGEBNIS(3;A3:INDIREKT(ADRESSE(letzte_Zeile;SPALTE())))
>
> Hinweis: Die gefilterten Anzahlen stehen in der ersten Zeile, die
> Spalten-Überschriften in der zweiten Zeile, die eigentlichen Daten
> beginnen in der dritten Zeile, daher oben 'A3' bis ...
>
> Voraussetzung für die Verwendung der obigen Formel ist dann
> lediglich, dass irgendwo in irgendeiner Zelle mit der unten
> genannten Matrixformel
>
> {=MAX((A1:A999<>"")*ZEILE(1:999))}
>
> die höchste Zeile ermittelt wird.

[Korrektur Anfang]

Bei meinem oben beschriebenen Dateiaufbau darf diese Formel
natürlich NICHT bereits mit Zeile 1, sondern erst mit Zeile 3
beginnen (sonst Zirkelschluss) und muss daher lauten:

{=MAX((A3:A999<>"")*ZEILE(3:999))}

In meinem konkreten Fall lautet sie sogar noch ein bisschen anders,
weil in Spalte A die Anrede steht, die durchaus auch mal leer sein
kann, ebenso in Spalte B, wo nicht überall ein Vorname auftaucht,
lediglich die Spalte C mit dem Nachnamen ist auf jeden Fall immer
gefüllt, daher verwende ich hier:

{=MAX(INDEX((C3:C999<>"")*ZEILE(C3:C999);0))}

[Korrektur Ende]

> Der Einfachheit halber habe ich diese Zelle dann als 'letzte_Zeile'
> benamst, so dass ich nur deren Namen in der Zählformel verwenden muss.
>
>> Gerhard
>
> Nochmals vielen Dank ...
>
>  .... und tschüss
>
>             Franklin
>
>
>> Am 21.11.2017 um 09:13 schrieb Franklin Schiftan:
>>> Hallo miteinander,
>>>
>>> jetzt hab ich aber noch 'ne Zusatzfrage:
>>>
>>> Wenn ich die letzte Zeile jetzt tatsächlich in irgendeiner Zelle
>>> über die unten genannte Formel ermittelt habe, kann ich diese Zahl,
>>> die dann dort als Ergebnis auftaucht, auch irgendwie noch in einer
>>> anderen Formel mit verwenden, und falls ja, wie müsste ich dann
>>> vorgehen?
>>>
>>> Beispiel: In einer Formel wird der Bereich A3 bis letzte Zeile in
>>> Spalte A gebraucht. In der separaten Zelle wird die letzte Zeile
>>> bereits korrekt mit 171 ermittelt. Wie kann ich jetzt in der anderen
>>> Formel erreichen, dass dort eben 'A3:A171' auftaucht?
>>>
>>> Besten Dank im Voraus ...
>>>
>>>   .... und tschüss
>>>
>>>              Franklin
>>>
>>>
>>>
>>> am 21.11.2017 um 08:48 Uhr schrieb Franklin Schiftan
>>> <[hidden email]>:
>>>
>>>> Hallo OoOHWHOoO,
>>>>
>>>> am 21.11.2017 um 08:14 Uhr schrieb OoOHWHOoO <[hidden email]>:
>>>>
>>>>> schau mal da (eben auf die Schnelle gefunden, selbst aber nicht
>>>>> getestet), vielleicht hilft Dir das weiter:
>>>>>
>>>>> http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=48
>>>> Ja, vielen Dank ... bei meinem Suchbegriff wurden mir durch die
>>>> Einschränkung auf LibO gar nicht erst Excel-Formel-Lösungen angezeigt.
>>>>
>>>> Mit
>>>>
>>>> =MAX((A1:A999<>"")*ZEILE(1:999))
>>>>
>>>> eingegeben als Matrix-Formel, wird die hier gesuchte letzte belegte
>>>> Zeile korrekt ausgegeben.
>>>>
>>>>> Hans-Werner
>>>> Nochmals danke für den Link ...
>>>>
>>>>   .... und tschüss
>>>>
>>>>              Franklin
>>>>
>>>>
>>>>> ------ Originalnachricht ------
>>>>> Von: "Franklin Schiftan" <[hidden email]>
>>>>> An: "LibreOffice HelpMailliste" <[hidden email]>
>>>>> Gesendet: 21.11.2017 07:36:14
>>>>> Betreff: [de-users] [Calc] per Formel letzte benutzte Zelle ermitteln?
>>>>>
>>>>>> Hallo miteinander,
>>>>>>
>>>>>> lässt sich eigentlich auch per Formel (nicht per Makro) die letzte
>>>>>> verwendete Zelle in einem Arbeitsblatt ermitteln? Und falls ja, wie?
>>>>>>
>>>>>> Mit bestem Dank im Voraus
>>>>>> und herzlichen Grüßen
>>>>>> Franklin
>
>
>

--
 ..... und tschüss

               Franklin

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert