Fehlerhaftes Öffnen von "calendar.ots"

classic Classic list List threaded Threaded
3 messages Options
Dieter Maurer Dieter Maurer
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Fehlerhaftes Öffnen von "calendar.ots"

Hallo,
ich stehe vor einem Problem. Seit Jahren nutze ich "calendar.ots", das sich mit den neueren Versionen von Libreoffice nicht ordnungsgemäß öffnen lässt. Mit LibreOffice geöffnet, fehlt  einfach ein Fenster, um Kalenderblatt zu erstellen.
Ich muss es jetzt mit „Openoffice portable“ öffnen, um einen Kalender/Monatsblatt nach vorgegeben/geöffneten Fenster (Jahres oder Monatskalender, welcher Monat, welches Jahr) erstellen zu können. Zu Openoffice zu welchseln oder gibt es eine Lösung für LibreOffice?? Muss man/kann man bei calendar.ots eine Änderung vornehmen?

MfG

Dieter Maurer

Gesendet von Mail<https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=550986> für Windows 10


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehlerhaftes Öffnen von "calendar.ots"

Hallo Dieter,

da ich das Template nicht kannte, habe ich versucht es zu finden, aber
weder bei Libo noch bei AOO finde ich ein Template mit diesem Namen.
Über die Internetsuche habe ich eine Datei mit dem Namen calendar.ots
gefunden, allerdings ist das ein italienischer Kalender, auf dem einen
Blatt mit 1999, dem anderen mit 2009, also sicher nicht das, was du meinst.
Es gibt bei LibO das Template PerpetualCalendar.ots, das sich auch in
Libo öffnen lässt und zwölf Monatsseiten erzeugt.
Bei Aoo habbe ich OOocalendar.ots gefunden, mit einem Jahreskalender.
Vielliecht helfen dir die beiden oder die vielen anderen
Kalndervarianten, die als Template angeboten werden, weiter.

Gerhard

Am 20.12.2016 um 09:18 schrieb Dieter Maurer:

> Hallo,
> ich stehe vor einem Problem. Seit Jahren nutze ich "calendar.ots", das sich mit den neueren Versionen von Libreoffice nicht ordnungsgemäß öffnen lässt. Mit LibreOffice geöffnet, fehlt  einfach ein Fenster, um Kalenderblatt zu erstellen.
> Ich muss es jetzt mit „Openoffice portable“ öffnen, um einen Kalender/Monatsblatt nach vorgegeben/geöffneten Fenster (Jahres oder Monatskalender, welcher Monat, welches Jahr) erstellen zu können. Zu Openoffice zu welchseln oder gibt es eine Lösung für LibreOffice?? Muss man/kann man bei calendar.ots eine Änderung vornehmen?
>
> MfG
>
> Dieter Maurer
>
> Gesendet von Mail<https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=550986> für Windows 10
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehlerhaftes Öffnen von "calendar.ots"

Hallo Dieter,

Danke für das Schicken der Datei. Der Weg über die direkte Mail ist
sowieso gut, wenn man einen Anhang beifügen will, das geht nicht über
die Mailing-Liste, da müsste man das irgendwo in die Cloud ablegen, was
ich auch noch nie gemacht habe.

Der Kalender funktioniert auch bei mir mit OpenOffice, zumindest kommt
der Dialog mit Monat und Jahr, weiter bin ich nicht gegangen.

Den Grund, warum das in LibreOffice nicht mehr funktioniert, habe ich
gefunden: Die Makros, die für den Kalender benötigt werden (und das sind
schon eine Menge), gehören zu den Standard-Makros von OpenOffice, es ist
eine eigene Bibliothek mit Namen "Schedule". Die gibt es bei LibreOffice
nicht mehr. Bei LibreOffice ist viel aufgeräumt worden, vielleicht hat
sich niemand gefunden, der das aktuell halten konnte und man hat sich
deshalb entschieden, das rauszuwerfen.

Ich habe die Makros und den Dialog in die Datei reinkopiert und
versucht, das zum Laufen zu bringen, aber bin auf gravierende Probleme
gestoßen. Die benötigten Texte kommen aus einem Resourcefile, der zwar
gefunden wird, aber die gewünschten Einträge nicht enthält (ich blicke
da auch nicht näher durch). Dann werden Element aus dem Dialog
angesprochen, die ich im Dialog nicht finde. Der Dialog reagiert auch in
der Entwicklungsumgebung - schon in OpenOffice! - anders als der von mir
- auch in OpenOffice - kopierte Dialog. Ich meine mich zu erinnern,
einmal gelesen zu haben, dass bei den Dialogen mal die Technik
umgestellt wurde; vielleicht hängt das damit zusammen.

Ich komme also mit dem Thema nicht mehr weiter. Es bleibt wohl nur,
dafür weiter OpenOffice zu nutzen, bei dem ja weniger passiert ist und
deshalb der alte Code noch vorhanden ist. Ich habe schon seit längerem
LibreOffice und OpenOffice parallel installiert und keine Probleme damit.

Gruß

Gerhard


Am 20.12.2016 um 16:21 schrieb Gerhard Weydt:

> Hallo Dieter,
>
> da ich das Template nicht kannte, habe ich versucht es zu finden, aber
> weder bei Libo noch bei AOO finde ich ein Template mit diesem Namen.
> Über die Internetsuche habe ich eine Datei mit dem Namen calendar.ots
> gefunden, allerdings ist das ein italienischer Kalender, auf dem einen
> Blatt mit 1999, dem anderen mit 2009, also sicher nicht das, was du
> meinst.
> Es gibt bei LibO das Template PerpetualCalendar.ots, das sich auch in
> Libo öffnen lässt und zwölf Monatsseiten erzeugt.
> Bei Aoo habbe ich OOocalendar.ots gefunden, mit einem Jahreskalender.
> Vielliecht helfen dir die beiden oder die vielen anderen
> Kalndervarianten, die als Template angeboten werden, weiter.
>
> Gerhard
>
> Am 20.12.2016 um 09:18 schrieb Dieter Maurer:
>> Hallo,
>> ich stehe vor einem Problem. Seit Jahren nutze ich "calendar.ots",
>> das sich mit den neueren Versionen von Libreoffice nicht
>> ordnungsgemäß öffnen lässt. Mit LibreOffice geöffnet, fehlt  einfach
>> ein Fenster, um Kalenderblatt zu erstellen.
>> Ich muss es jetzt mit „Openoffice portable“ öffnen, um einen
>> Kalender/Monatsblatt nach vorgegeben/geöffneten Fenster (Jahres oder
>> Monatskalender, welcher Monat, welches Jahr) erstellen zu können. Zu
>> Openoffice zu welchseln oder gibt es eine Lösung für LibreOffice??
>> Muss man/kann man bei calendar.ots eine Änderung vornehmen?
>>
>> MfG
>>
>> Dieter Maurer
>>
>> Gesendet von Mail<https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=550986> für
>> Windows 10
>>
>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert