Quantcast

LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
xpg3zntewsxcde@gmx.de xpg3zntewsxcde@gmx.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

Hallo,

in einem Textdokument mit Tabellen, deren Zellen berechnet werden,
ändere ich einen Eingabewert, die Tabelle wird danach neu berechnet.

Der Fehler tritt auf, wenn ich die Eingabe rückgängig mache.

Das System ändert vermutlich den berechneten auf den vorausgegangenen
Wert und berechnet zugleich neu. Es ergibt sich eine ?Endlosschleife an
Vorwärt-Rückwärts-Bearbeitungen. Sichtbares Zeichen ist, dass LO nicht
mehr reagiert und ich es oft nur noch abschießen kann.

Kann man das irgendwie abstellen. Am besten in der Weise, dass
Berechnungen nicht in die Liste der Bearbeitungen zum Rückgängigmachen
aufgenommen werden, sondern nur die Bearbeitungen, welche von Hand
gemacht werden.

Gruß


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Alois Klotz Alois Klotz
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

Hallo,
bei mir funktionieren Berechnungen in einer Tabelle in Writer problemlos
- auch nach Rückgängig.
Vermutlich kann man das Problem nur analysieren, wenn man einen Blick
auf die Tabelle werfen kann.
Kannst du eventuell das Dokument online stellen - z.B. Dropbox oder
etwas ähnliches...
MfG Alois
--
www.easy4me.info

[hidden email] schrieb am 14.02.2017 um 08:04:

> Hallo,
>
> in einem Textdokument mit Tabellen, deren Zellen berechnet werden,
> ändere ich einen Eingabewert, die Tabelle wird danach neu berechnet.
>
> Der Fehler tritt auf, wenn ich die Eingabe rückgängig mache.
>
> Das System ändert vermutlich den berechneten auf den vorausgegangenen
> Wert und berechnet zugleich neu. Es ergibt sich eine ?Endlosschleife an
> Vorwärt-Rückwärts-Bearbeitungen. Sichtbares Zeichen ist, dass LO nicht
> mehr reagiert und ich es oft nur noch abschießen kann.
>
> Kann man das irgendwie abstellen. Am besten in der Weise, dass
> Berechnungen nicht in die Liste der Bearbeitungen zum Rückgängigmachen
> aufgenommen werden, sondern nur die Bearbeitungen, welche von Hand
> gemacht werden.
>
> Gruß
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

xpg3zntewsxcde@gmx.de xpg3zntewsxcde@gmx.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

Hallo Alois,

das Dokument kann ich schon verfügbar machen. Ich muss nur die Daten
vorher rausnehmen, aber das dauert eine Weile. Da sind sozusagen
Geschäftsdaten drin. Daher beschreibe ich das erstmal noch etwas.

Es bestehen 15 Tabellen, die die Werte miteinander austauschen, aber
alles linear, keine Zirkelbezüge.
Davon je eine im Deckblatt, im Kopf und im Fuß, die aber nichts
berechnen. In der Navigation werden 4 ausgegraute Tabellen gelistet, die
ich aber nicht finde und die nicht im Text angezeigt werden.
Als Formeln habe ich eigentlich nur Ad,Sub,Mult,Div nichts kompliziertes
Es bestehen allerhand Lesezeichen und Querverweise im Text, auch eine
Menge an eigenen Formatierungen
Ich habe eben gesehen, dass die Änderungsverfolgung an ist und habe die
abgeschaltet. Kann wohl erst nach Fertigstellung die Doks vergleichen.
Aber eigentlich sollte das kein Problem sein.

Gruß





Am 14.02.2017 um 09:50 schrieb Alois Klotz:
> Hallo,
> bei mir funktionieren Berechnungen in einer Tabelle in Writer
> problemlos - auch nach Rückgängig.
> Vermutlich kann man das Problem nur analysieren, wenn man einen Blick
> auf die Tabelle werfen kann.
> Kannst du eventuell das Dokument online stellen - z.B. Dropbox oder
> etwas ähnliches...
> MfG Alois



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

In reply to this post by xpg3zntewsxcde@gmx.de
Am 14.02.2017 um 08:04 schrieb [hidden email]:
>
> in einem Textdokument mit Tabellen, deren Zellen berechnet werden,
> ändere ich einen Eingabewert, die Tabelle wird danach neu berechnet.
>
> Der Fehler tritt auf, wenn ich die Eingabe rückgängig mache.
>
> Das System ändert vermutlich den berechneten auf den vorausgegangenen
> Wert und berechnet zugleich neu.

'Zugleich' nicht; aber anschließend, ja.

>Es ergibt sich eine ?Endlosschleife an

Das klingt nach einer Rekursion (d. h. ein oder mehrere der Ausgangswerte
werden als Einganswerte benutzt). Über "Extras => Optionen => Calc =>
Berechnen => Iterationen" kannst Du die Abbruchbedingung einstellen; oder
ganz Abschalten, wenn Du das Kreuzchen entfernst. Grundsätzlich ist es
eigentlich besser, Rekursionen aka iterative Berechnungen tunlichst
überhaupt zu vermeiden.

> Vorwärt-Rückwärts-Bearbeitungen. Sichtbares Zeichen ist, dass LO nicht
> mehr reagiert und ich es oft nur noch abschießen kann.

IIRC kann man Endlosberechnugnen mit CTRL-C abbrechen; es kann aber dennoch
einige Zeit dauern, bis das Programm darauf reagiert.

> Kann man das irgendwie abstellen. Am besten in der Weise, dass
> Berechnungen nicht in die Liste der Bearbeitungen zum Rückgängigmachen
> aufgenommen werden, sondern nur die Bearbeitungen, welche von Hand
> gemacht werden.

Prinzipiell nein; jede Änderung einer Zelle stößt eine Neuberechnung
aller davon abhängigen Zellen an. Du kannst nur diesen Prozess an sich
/generell/ stoppen ("Extras => Zellinhalte => [_] Automatisch neu
berechnen"), aber nicht /fallweise/.

Wolfgang
--

---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Harald Köster-3 Harald Köster-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

In reply to this post by xpg3zntewsxcde@gmx.de
Hallo ...,

Am 14.02.2017 um 10:41 schrieb [hidden email]:

>
> das Dokument kann ich schon verfügbar machen. Ich muss nur die Daten
> vorher rausnehmen, aber das dauert eine Weile. Da sind sozusagen
> Geschäftsdaten drin. Daher beschreibe ich das erstmal noch etwas.
>
> Es bestehen 15 Tabellen, die die Werte miteinander austauschen, aber
> alles linear, keine Zirkelbezüge.
> Davon je eine im Deckblatt, im Kopf und im Fuß, die aber nichts
> berechnen. In der Navigation werden 4 ausgegraute Tabellen gelistet, die
> ich aber nicht finde und die nicht im Text angezeigt werden.
> Als Formeln habe ich eigentlich nur Ad,Sub,Mult,Div nichts kompliziertes
> Es bestehen allerhand Lesezeichen und Querverweise im Text, auch eine
> Menge an eigenen Formatierungen
> Ich habe eben gesehen, dass die Änderungsverfolgung an ist und habe die
> abgeschaltet. Kann wohl erst nach Fertigstellung die Doks vergleichen.
> Aber eigentlich sollte das kein Problem sein.

das sieht mir doch nach einem relativ umfangreichen und komplexen
Dokument aus. Um Dein Problem weiter untersuchen zu können, ist es auf
jeden Fall notwendig, dass Andere es reproduzieren können. Dies kann
aber nur mit einem Testdokument von Dir gelingen. Mit Deinen obigen
Angaben ist es praktisch nicht möglich, ein Testdokument zu erstellen,
was dann auch noch den von Dir beobachteten Fehler enthalten muss.

Wichtig wären auch noch die Angaben, welche LibreOffice-Version und
welches Betriebssystem Du benutzt.

Anhand Deiner Angaben habe ich nach entsprechenden Fehlern in unserem
Fehlerverfolgungssystem Bugzilla gesucht und folgende Bug Reports gefunden:

(1) https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=81806
(2) https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=96067

Beide Bugs müssten aber inzwischen behoben sein. Du kannst ja noch mal
prüfen, ob Dein Fehler mit einem dieser Reports übereinstimmt.

Grüße
Harald K.

--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir! - www.libreoffice.de

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Fritz Szekät Fritz Szekät
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

In reply to this post by Wolfgang Jäth
Hallo Wolfgang,

Am 14.02.2017 um 13:09 schrieb Wolfgang Jäth:
> Am 14.02.2017 um 08:04 schrieb [hidden email]:

> Das klingt nach einer Rekursion (d. h. ein oder mehrere der Ausgangswerte
> werden als Einganswerte benutzt). Über "Extras => Optionen => Calc =>
> Berechnen => Iterationen" kannst Du die Abbruchbedingung einstellen;

Lesen bildet und verhindert Missverständnisse:
LO Schreiben soll bestimmt LO Writer heißen, also ein Text- und
keine Calc-Dokument ;-)

--
Gruß
Fritz

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: LO Schreiber: Berechnung - Rückgängig machen kollidiert, Systemauslastung und Absturz

Am 14.02.2017 um 14:26 schrieb Fritz Szekät:

>
> Am 14.02.2017 um 13:09 schrieb Wolfgang Jäth:
>> Am 14.02.2017 um 08:04 schrieb [hidden email]:
>
>> Das klingt nach einer Rekursion (d. h. ein oder mehrere der Ausgangswerte
>> werden als Einganswerte benutzt). Über "Extras => Optionen => Calc =>
>> Berechnen => Iterationen" kannst Du die Abbruchbedingung einstellen;
>
> Lesen bildet und verhindert Missverständnisse:
> LO Schreiben soll bestimmt LO Writer heißen, also ein Text- und
> keine Calc-Dokument ;-)

Hmm; wo du Recht hast ... :-/

Wolfgang
--

---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Loading...