Namensfeld in LO5.3+

classic Classic list List threaded Threaded
3 messages Options
Thomas Krumbein-3 Thomas Krumbein-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Namensfeld in LO5.3+

Hey zusammen,

In LO 5.3 (vielleicht sogar schon in LO 5.2?? - hab derzeit keine mehr
im Einsatz) wurde ja die bisher getrennten Felder "Vorname" und "Name"
in den Optionen - Nutzerdaten zu einem Feld zusammen gefügt - dem Feld
"Name".

Nun kann man sicher über den Nutzen diskutieren - vermutlich gibt es den
durchaus im nicht-deutschen Sprachraum, wo möglicherweise nicht
unterschieden wird zwischen solchen Namensteilen - doch erfolgte die
Umsetzung leider wieder nur "halbherzig".

Die Feldbefehle "Voname" und "Nachname" sind nach wie vor vorhanden -
ohne dass "Vorname" noch eine Funkton besitzt - das Feld "Nachname" aber
den kompletten Namen liefert. Eine getrennte Listung zwischen Namen
und/oder Vorname ist nun nicht mehr möglich.

Auch der Dialog "Adressbuchzuordnung" nutzt ja noch die getrennten
Begriffe "Vorname" , "Name" - also auch inkonsequent.

Zwar gab es auch vorher schon ein Feld, mit dem Vor- und Zuname zu einem
String verbunden wurde ("Autor") - nun aber gibt es einen Bruch in alten
Vorlagen, die beispielsweise explizit den Vornamen verwenden.

Ich habe den Bugzilla mal nach irgendwelchen Meldungen hinsichtlich
"textfield name" "Options user data" oder so aber nicht disbezüglich
gefunden.

Vielleicht habt Ihr hier einen Link zu einer entsprechenden Fehlermeldung?

Ansonsten halte ich diese UX-Änderung für einen echten Fehler. Entweder
man macht es richtig, reduziert alles auf ein Feld und räumt dann auch
auf mit den unterschiedlichen Bezeichnungen (Autor, Vorname, Name etc)
oder man hätte ein zusätzliches optionales Feld anlegen können, das den
Namen als einen kompletten String darstellt (eben wie "Autor") - dieses
Feld aber fix zusätzlich in den Optionen aufzuführen - gerne auch mit
einer automatischen Vorfüllung ähnlich wie das Kürzel - eine Kombination
aus Vor- und Zunamen.

Auch die Hilfe müsste entsprechend angepasst werden - dort gibt es den
Vornamen noch ...etc.

Wie gesagt - mir ist der Sinn der Änderung nicht so klar und auch nicht,
wer es angestossen hat. Ich wäre auch sehr dafür, diese Änderung wieder
rückgängig zu machen. (in der 5.4.0 hat sich nix geändert zur 5.3)

Wenn es aber so gewünscht ist, so brauchen wir Bugzilla Einträge für die
anderen nun vorhanden "Fehler".

Wie denkt Ihr darüber?

Viele Grüße

Thomas




--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Regina Henschel Regina Henschel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Namensfeld in LO5.3+

Hi Thomas,

das war auch eine Frage in Ask. Ich habe eine Mail an
Libreoffice-ux-advise geschrieben, aber die muss erst moderiert werden.
Ich habe geschrieben:
============
Hi all,

from version 5.2 to 5.3 the Address lines in Tools> Options>
LibreOffice> User Data where changed. In 5.2 there where a line
First/last name/initials. The entry "First" corresponds to the element
<text:sender-firstname>, entry "last name" to element
<text:sender-lastname>. And similar for the other items, see
http://docs.oasis-open.org/office/v1.2/os/OpenDocument-v1.2-os-part1.html#__RefHeading__1415276_253892949

These informations are usable in text documents via the fields from tab
"Document" Type "Sender".

In version 5.3 there is only one name field, which is bound to
<text:sender-lastname>.

In the German Ask is a question how to get back "first name/last name"
because the change breaks existing document templates.
https://ask.libreoffice.org/de/question/93363/5303-benutzerdaten-wieder-umstellen-auf-vor-und-nachname/

Therefore my question is, why has it been changed ?

=======================

Ich denke, dass es wieder rückgängig gemacht werden muss.

PS: In dem Zusammenhang ist mir auch ein Fehler mit Initials
aufgefallen, https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=107438

Mit freundlichem Gruß
Regina


Thomas Krumbein schrieb:

> Hey zusammen,
>
> In LO 5.3 (vielleicht sogar schon in LO 5.2?? - hab derzeit keine mehr
> im Einsatz) wurde ja die bisher getrennten Felder "Vorname" und "Name"
> in den Optionen - Nutzerdaten zu einem Feld zusammen gefügt - dem Feld
> "Name".
>
> Nun kann man sicher über den Nutzen diskutieren - vermutlich gibt es den
> durchaus im nicht-deutschen Sprachraum, wo möglicherweise nicht
> unterschieden wird zwischen solchen Namensteilen - doch erfolgte die
> Umsetzung leider wieder nur "halbherzig".
>
> Die Feldbefehle "Voname" und "Nachname" sind nach wie vor vorhanden -
> ohne dass "Vorname" noch eine Funkton besitzt - das Feld "Nachname" aber
> den kompletten Namen liefert. Eine getrennte Listung zwischen Namen
> und/oder Vorname ist nun nicht mehr möglich.
>
> Auch der Dialog "Adressbuchzuordnung" nutzt ja noch die getrennten
> Begriffe "Vorname" , "Name" - also auch inkonsequent.
>
> Zwar gab es auch vorher schon ein Feld, mit dem Vor- und Zuname zu einem
> String verbunden wurde ("Autor") - nun aber gibt es einen Bruch in alten
> Vorlagen, die beispielsweise explizit den Vornamen verwenden.
>
> Ich habe den Bugzilla mal nach irgendwelchen Meldungen hinsichtlich
> "textfield name" "Options user data" oder so aber nicht disbezüglich
> gefunden.
>
> Vielleicht habt Ihr hier einen Link zu einer entsprechenden Fehlermeldung?
>
> Ansonsten halte ich diese UX-Änderung für einen echten Fehler. Entweder
> man macht es richtig, reduziert alles auf ein Feld und räumt dann auch
> auf mit den unterschiedlichen Bezeichnungen (Autor, Vorname, Name etc)
> oder man hätte ein zusätzliches optionales Feld anlegen können, das den
> Namen als einen kompletten String darstellt (eben wie "Autor") - dieses
> Feld aber fix zusätzlich in den Optionen aufzuführen - gerne auch mit
> einer automatischen Vorfüllung ähnlich wie das Kürzel - eine Kombination
> aus Vor- und Zunamen.
>
> Auch die Hilfe müsste entsprechend angepasst werden - dort gibt es den
> Vornamen noch ...etc.
>
> Wie gesagt - mir ist der Sinn der Änderung nicht so klar und auch nicht,
> wer es angestossen hat. Ich wäre auch sehr dafür, diese Änderung wieder
> rückgängig zu machen. (in der 5.4.0 hat sich nix geändert zur 5.3)
>
> Wenn es aber so gewünscht ist, so brauchen wir Bugzilla Einträge für die
> anderen nun vorhanden "Fehler".
>
> Wie denkt Ihr darüber?
>
> Viele Grüße
>
> Thomas
>
>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Thomas Krumbein-3 Thomas Krumbein-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Namensfeld in LO5.3+

Hey Regina,

jo, die Frage in Ask war auch mein Auslöser, etwas tiefer zu graben. Mir
war es zwar vorher schon mal aufgefallen - hab ich aber nicht weiter
beachtet und die Konsequenzen nicht durchdacht;) Zusdem ich eigentlich
davon ausging (wenn man so etwas schon macht) - dass mann dann intern
ein Funktion zur automatischen Trennung der Namensbestandteile eingebaut
hat (wie für die Initialien;)

Aber gut.

Die Anfrage an die UX Liste ist Klasse - nur sollten wir dann dennoch ne
Bug-Bericht abgeben?

Viele Grüße

Thomas


Am 26.04.2017 um 14:23 schrieb Regina Henschel:

> Hi Thomas,
>
> das war auch eine Frage in Ask. Ich habe eine Mail an
> Libreoffice-ux-advise geschrieben, aber die muss erst moderiert
> werden. Ich habe geschrieben:
> ============
> Hi all,
>
> from version 5.2 to 5.3 the Address lines in Tools> Options>
> LibreOffice> User Data where changed. In 5.2 there where a line
> First/last name/initials. The entry "First" corresponds to the element
> <text:sender-firstname>, entry "last name" to element
> <text:sender-lastname>. And similar for the other items, see
> http://docs.oasis-open.org/office/v1.2/os/OpenDocument-v1.2-os-part1.html#__RefHeading__1415276_253892949
>
> These informations are usable in text documents via the fields from
> tab "Document" Type "Sender".
>
> In version 5.3 there is only one name field, which is bound to
> <text:sender-lastname>.
>
> In the German Ask is a question how to get back "first name/last name"
> because the change breaks existing document templates.
> https://ask.libreoffice.org/de/question/93363/5303-benutzerdaten-wieder-umstellen-auf-vor-und-nachname/
>
> Therefore my question is, why has it been changed ?
>
> =======================
>
> Ich denke, dass es wieder rückgängig gemacht werden muss.
>
> PS: In dem Zusammenhang ist mir auch ein Fehler mit Initials
> aufgefallen, https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=107438
>
> Mit freundlichem Gruß
> Regina
>
>
> Thomas Krumbein schrieb:
>> Hey zusammen,
>>
>> In LO 5.3 (vielleicht sogar schon in LO 5.2?? - hab derzeit keine mehr
>> im Einsatz) wurde ja die bisher getrennten Felder "Vorname" und "Name"
>> in den Optionen - Nutzerdaten zu einem Feld zusammen gefügt - dem Feld
>> "Name".
>>
>> Nun kann man sicher über den Nutzen diskutieren - vermutlich gibt es den
>> durchaus im nicht-deutschen Sprachraum, wo möglicherweise nicht
>> unterschieden wird zwischen solchen Namensteilen - doch erfolgte die
>> Umsetzung leider wieder nur "halbherzig".
>>
>> Die Feldbefehle "Voname" und "Nachname" sind nach wie vor vorhanden -
>> ohne dass "Vorname" noch eine Funkton besitzt - das Feld "Nachname" aber
>> den kompletten Namen liefert. Eine getrennte Listung zwischen Namen
>> und/oder Vorname ist nun nicht mehr möglich.
>>
>> Auch der Dialog "Adressbuchzuordnung" nutzt ja noch die getrennten
>> Begriffe "Vorname" , "Name" - also auch inkonsequent.
>>
>> Zwar gab es auch vorher schon ein Feld, mit dem Vor- und Zuname zu einem
>> String verbunden wurde ("Autor") - nun aber gibt es einen Bruch in alten
>> Vorlagen, die beispielsweise explizit den Vornamen verwenden.
>>
>> Ich habe den Bugzilla mal nach irgendwelchen Meldungen hinsichtlich
>> "textfield name" "Options user data" oder so aber nicht disbezüglich
>> gefunden.
>>
>> Vielleicht habt Ihr hier einen Link zu einer entsprechenden
>> Fehlermeldung?
>>
>> Ansonsten halte ich diese UX-Änderung für einen echten Fehler. Entweder
>> man macht es richtig, reduziert alles auf ein Feld und räumt dann auch
>> auf mit den unterschiedlichen Bezeichnungen (Autor, Vorname, Name etc)
>> oder man hätte ein zusätzliches optionales Feld anlegen können, das den
>> Namen als einen kompletten String darstellt (eben wie "Autor") - dieses
>> Feld aber fix zusätzlich in den Optionen aufzuführen - gerne auch mit
>> einer automatischen Vorfüllung ähnlich wie das Kürzel - eine Kombination
>> aus Vor- und Zunamen.
>>
>> Auch die Hilfe müsste entsprechend angepasst werden - dort gibt es den
>> Vornamen noch ...etc.
>>
>> Wie gesagt - mir ist der Sinn der Änderung nicht so klar und auch nicht,
>> wer es angestossen hat. Ich wäre auch sehr dafür, diese Änderung wieder
>> rückgängig zu machen. (in der 5.4.0 hat sich nix geändert zur 5.3)
>>
>> Wenn es aber so gewünscht ist, so brauchen wir Bugzilla Einträge für die
>> anderen nun vorhanden "Fehler".
>>
>> Wie denkt Ihr darüber?
>>
>> Viele Grüße
>>
>> Thomas
>>
>>
>>
>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert