Umrandungslinien Calc - XLS

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Umrandungslinien Calc - XLS

Hallo *,

ich habe eine Mail zu einem Bug bei Calc bekommen, der so zwar
auftaucht, aber leider wohl in den fehlenden Darstellungsmöglichkeiten
von Excel begründet ist.
Wird eine Tabelle mit Umrandungen im Standardformat (durchgezogene
Linie, 0,05pt) abgespeichert, so wird diese von Excel als gepunktete
Linie dargestellt. Eine durchgezogene Linie, von Excel aus
abgespeichert, wird in Calc dann als 0,75pt gedeutet - also deutlich dicker.

Ich habe gesucht, ob sich irgendwo innerhalb von LO diese 0.05-Haarlinie
vom Standard her verändern lässt. Leider bin ich auch unter
Extras > Optionen > LibreOffice > Erweitert > Experteneinstellungen öffnen
nicht weiter gekommen.
Vielleicht weiß ja jemand von Euch einen Rat. Die einfachste Variante,
die mir sonst einfällt, ist die, mit Zellvorlagen zu arbeiten.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Dittrich Gerhard Dittrich
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Base zwei Formulare sind geöffnet. Wie beide zugleich aktualisieren?

Guten Morgen,

ich arbeite mit Base.

Zwei Formulare sind geöffnet. Diese beiden Formulare greifen auf den
selben Datenbestand zu, nur anders dargestellt.

Ändere ich in dem einen (ERSTEN) Formular Daten, und klicke in der
Menü-Leiste ich auf das andere (ZWEITE) bereits in der Anwendung
geöffnete Formular, rückt es als aktives in den Vordergrund). Die Daten
werden jedoch nicht aktualisiert dargestellt. (Ich müsste also
zusätzlich einen AKTUALISIEREN-BUTTON im ZWEITEN Formular klicken).
Einfach wäre es, wenn ich im Rahmen der Datenmanipulation im ERSTEN
Formular (diese läuft über ein Dialogfenster) zugleich per Makro
anweisen könnte, dass das nicht aktive Formular ebenfalls aktualisiert wird.

Dazu müsste ich aber das NICHT-AKTIVE ZWEITE Formular ansteuern können.

Ich kenne aber nur den Befehl "thisComponent". Dieser führt natürlich
nur auf das aktive ERSTE Formular.

Bei mir zum Beispiel:    oDATEN = thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN

Natürlich könnte ich das ZWEITE Formular per Makro schließen lassen und
dann wieder öffnen. Dann würde das ZWEITE Formular automatisch
aktualisiert. Diesen Weg möchte ich aber nicht beschreiten.


Grüße
Gerhard Dittrich

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Base zwei Formulare sind geöffnet. Wie beide zugleich aktualisieren?

Hallo Gerhard,

über ThisComponent.Parent.FormDocuments kannst du auf die anderen
Formulardokumente zugreifen.
Ich benutze immer Xray, um so etwas zu finden, und probiere einfach
vielversprechende Eigenschaften und Methoden aus.

Gruß

Gerhard

Am 21.06.2017 um 09:02 schrieb Gerhard Dittrich:

> Guten Morgen,
>
> ich arbeite mit Base.
>
> Zwei Formulare sind geöffnet. Diese beiden Formulare greifen auf den
> selben Datenbestand zu, nur anders dargestellt.
>
> Ändere ich in dem einen (ERSTEN) Formular Daten, und klicke in der
> Menü-Leiste ich auf das andere (ZWEITE) bereits in der Anwendung
> geöffnete Formular, rückt es als aktives in den Vordergrund). Die
> Daten werden jedoch nicht aktualisiert dargestellt. (Ich müsste also
> zusätzlich einen AKTUALISIEREN-BUTTON im ZWEITEN Formular klicken).
> Einfach wäre es, wenn ich im Rahmen der Datenmanipulation im ERSTEN
> Formular (diese läuft über ein Dialogfenster) zugleich per Makro
> anweisen könnte, dass das nicht aktive Formular ebenfalls aktualisiert
> wird.
>
> Dazu müsste ich aber das NICHT-AKTIVE ZWEITE Formular ansteuern können.
>
> Ich kenne aber nur den Befehl "thisComponent". Dieser führt natürlich
> nur auf das aktive ERSTE Formular.
>
> Bei mir zum Beispiel:    oDATEN = thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN
>
> Natürlich könnte ich das ZWEITE Formular per Makro schließen lassen
> und dann wieder öffnen. Dann würde das ZWEITE Formular automatisch
> aktualisiert. Diesen Weg möchte ich aber nicht beschreiten.
>
>
> Grüße
> Gerhard Dittrich
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Base zwei Formulare sind geöffnet. Wie beide zugleich aktualisieren?

Hallo Gerhard,

was ich vergessen habe: anschließend das Formulardokument mit
getByName("xxx").open aktivieren, dann hast du den Zugriff.

Am 21.06.2017 um 10:36 schrieb Gerhard Weydt:

> Hallo Gerhard,
>
> über ThisComponent.Parent.FormDocuments kannst du auf die anderen
> Formulardokumente zugreifen.
> Ich benutze immer Xray, um so etwas zu finden, und probiere einfach
> vielversprechende Eigenschaften und Methoden aus.
>
> Gruß
>
> Gerhard
>
> Am 21.06.2017 um 09:02 schrieb Gerhard Dittrich:
>> Guten Morgen,
>>
>> ich arbeite mit Base.
>>
>> Zwei Formulare sind geöffnet. Diese beiden Formulare greifen auf den
>> selben Datenbestand zu, nur anders dargestellt.
>>
>> Ändere ich in dem einen (ERSTEN) Formular Daten, und klicke in der
>> Menü-Leiste ich auf das andere (ZWEITE) bereits in der Anwendung
>> geöffnete Formular, rückt es als aktives in den Vordergrund). Die
>> Daten werden jedoch nicht aktualisiert dargestellt. (Ich müsste also
>> zusätzlich einen AKTUALISIEREN-BUTTON im ZWEITEN Formular klicken).
>> Einfach wäre es, wenn ich im Rahmen der Datenmanipulation im ERSTEN
>> Formular (diese läuft über ein Dialogfenster) zugleich per Makro
>> anweisen könnte, dass das nicht aktive Formular ebenfalls
>> aktualisiert wird.
>>
>> Dazu müsste ich aber das NICHT-AKTIVE ZWEITE Formular ansteuern können.
>>
>> Ich kenne aber nur den Befehl "thisComponent". Dieser führt natürlich
>> nur auf das aktive ERSTE Formular.
>>
>> Bei mir zum Beispiel:    oDATEN = thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN
>>
>> Natürlich könnte ich das ZWEITE Formular per Makro schließen lassen
>> und dann wieder öffnen. Dann würde das ZWEITE Formular automatisch
>> aktualisiert. Diesen Weg möchte ich aber nicht beschreiten.
>>
>>
>> Grüße
>> Gerhard Dittrich
>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Dittrich Gerhard Dittrich
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Base: zwei Formulare sind geöffnet. Wie beide zugleich aktualisieren?

Vielen Dank, Gerhard für Deine Hinweise!

Hast Du vielleicht ein Code-Schnipsel parat, so dass ich versuchen kann,
den "Weg" anhand des Code-Schnipsels zu rekonstruieren?

Grüße
Gerhard



Am 21.06.2017 um 11:21 schrieb Gerhard Weydt:

> Hallo Gerhard,
>
> was ich vergessen habe: anschließend das Formulardokument mit
> getByName("xxx").open aktivieren, dann hast du den Zugriff.
>
> Am 21.06.2017 um 10:36 schrieb Gerhard Weydt:
>> Hallo Gerhard,
>>
>> über ThisComponent.Parent.FormDocuments kannst du auf die anderen
>> Formulardokumente zugreifen.
>> Ich benutze immer Xray, um so etwas zu finden, und probiere einfach
>> vielversprechende Eigenschaften und Methoden aus.
>>
>> Gruß
>>
>> Gerhard
>>
>> Am 21.06.2017 um 09:02 schrieb Gerhard Dittrich:
>>> Guten Morgen,
>>>
>>> ich arbeite mit Base.
>>>
>>> Zwei Formulare sind geöffnet. Diese beiden Formulare greifen auf den
>>> selben Datenbestand zu, nur anders dargestellt.
>>>
>>> Ändere ich in dem einen (ERSTEN) Formular Daten, und klicke in der
>>> Menü-Leiste ich auf das andere (ZWEITE) bereits in der Anwendung
>>> geöffnete Formular, rückt es als aktives in den Vordergrund). Die
>>> Daten werden jedoch nicht aktualisiert dargestellt. (Ich müsste also
>>> zusätzlich einen AKTUALISIEREN-BUTTON im ZWEITEN Formular klicken).
>>> Einfach wäre es, wenn ich im Rahmen der Datenmanipulation im ERSTEN
>>> Formular (diese läuft über ein Dialogfenster) zugleich per Makro
>>> anweisen könnte, dass das nicht aktive Formular ebenfalls
>>> aktualisiert wird.
>>>
>>> Dazu müsste ich aber das NICHT-AKTIVE ZWEITE Formular ansteuern können.
>>>
>>> Ich kenne aber nur den Befehl "thisComponent". Dieser führt
>>> natürlich nur auf das aktive ERSTE Formular.
>>>
>>> Bei mir zum Beispiel:    oDATEN = thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN
>>>
>>> Natürlich könnte ich das ZWEITE Formular per Makro schließen lassen
>>> und dann wieder öffnen. Dann würde das ZWEITE Formular automatisch
>>> aktualisiert. Diesen Weg möchte ich aber nicht beschreiten.
>>>
>>>
>>> Grüße
>>> Gerhard Dittrich
>>>
>>
>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Base: zwei Formulare sind geöffnet. Wie beide zugleich aktualisieren?

Hallo Gerhard,

Schnipsel sind insbesondere in Base nicht ganz einfach zu liefern, weil
da doch die Daten- und Dokumentstruktur mit reinspielt.
Ich habe den folgenden Code an einem Beispiel, das ich sowieso hatte,
ausprobiert. Das enthielt zwei nahezu identische Formular-Dokumente. Ich
nenne so, um Missverständnisse zumindest zu erschweren, das, was man als
"Formular" im Base-Dokument aufruft - in Übereinstimmung mit der
Nomenklatur in UNO: FormDocuments - und was, je nach dem, was man dann
definiert, sich auf viele Tabellen beziehen kann, im Gegensatz zum
Formular innerhalb eines Formular-Dokuments, das genau auf eine Tabelle
(Ansicht, Abfrage) bezogen ist. In diesem Sinn willst du ein zweites
Formular-Dokument aktualisieren, wenn ein erstes verwaltet wird (was
natürlich, wie in deinem Fall, nur sinnvoll ist, wenn es
Überschneidungen in den angezeigten Tabellen gibt).
Meine zwei Formular-Dokumente haben mehrere Formulare, die in einer
Hierarchie zueinander stehen, aber das ist für den Effekt unerheblich,
ich habe nur die Änderung des obersten Formulars (das ein
Tabellen-Kontrollelement für die zugehörige Tabelle enthält) behandelt,
die durch den Code die erneuerte Anzeige des obersten Formulars des
anderen Formulardokuments auslöste (was im Beispiel wiederum ein formal
identisches Tabellenkontrollelement ist).
Das Makro habe ich mit dem Ereignis "Nach der Datensatzaktion" des
obersten Formulars verknüpft.

Sub RefreshSecondForm (evt as object)

dim oDoc as object, oDBDoc as object, oSecondFormDoc as object, mainForm
as object

oDoc = ThisComponent
oDBDoc = oDoc.Parent
oSecondFormDoc = oDBDoc.FormDocuments.getByName("???1").open
                     'activates form doc, if already open
mainForm = oSecondFormDoc.DrawPage.Forms.getByIndex(0)    'or
getByName("???2")
mainForm.reload

end sub

Der Parent des Formular-Dokuments, in dem die Änderung passiert, ist das
Base-Dokument, das weitere Formular-Dokumente enthält, aus denen wir
dasjenige wählen, das wir aktualisieren wollen. Das Dok. wird
"geöffnet", was bei einem bereits geöffneten nur die Auswahl  des
Objekts bedeutet. Dann können wir wie gewohnt das Fomular wählen - im
Code über den Index, weil es nur ein oberstes gibt. reload erneuert die
Anzeige.
Da gibt es sicher noch ein paar Dinge zu überlegen, die aber von der
konkreten Struktur deiner beiden Formular-Dokumente abhängen, die ich ja
nicht kenne. Beispielsweise könnte bei einem aufwändigeren
Formular-Dokument die Änderung auch nur in einem Unterformular
passieren, dann müsste da beim gleichen Ereignis im Unterformular ein
ähnlicher Code aufgerufen werden, der aber dann wohl ein anderes
Formular im sekundären Formular-Dokument reloaden müsste.
Der Befehl reload beginnt mit der Anzeige wieder beim ersten Satz, egal
wie im sekundären Formular-Dokument gerollt war und wo der Cursor stand.
Man könnte, denke ich, das Formular auch wieder so positionieren wie vor
dem Reload, wenn man sich die Position merkt, aber das habe ich nicht
ausprobiert.
Es könnte auch einen Unterschied bedeuten, wenn das Formular im
sekundären Formular-Dokument nur einen einzelnen Satz anzeigt, da könnte
das Repositionieren noch wichtiger sein.
Das wirst du sicher selber lösen können, du scheinst ja doch einiges auf
diesem Gebiet zu wissen.
Übrigens: dein

    oDATEN = thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN

kann ja wohl kein echter Befehl sein, sondern nur exemplarisch gemeint.
DATEN gibt es unter ...Forms nicht, und wenn, müsste es ja wohl eine
einzelne Form sein, zu der es Daten gibt.

Wenn du das Beispiel-Dokument haben willst, melde dich, ich schicke es
dir dann direkt, in der Liste kann man keine Anhänge verwenden.

Gruß

Gerhard

Am 21.06.2017 um 13:44 schrieb Gerhard Dittrich:

> Vielen Dank, Gerhard für Deine Hinweise!
>
> Hast Du vielleicht ein Code-Schnipsel parat, so dass ich versuchen
> kann, den "Weg" anhand des Code-Schnipsels zu rekonstruieren?
>
> Grüße
> Gerhard
>
>
>
> Am 21.06.2017 um 11:21 schrieb Gerhard Weydt:
>> Hallo Gerhard,
>>
>> was ich vergessen habe: anschließend das Formulardokument mit
>> getByName("xxx").open aktivieren, dann hast du den Zugriff.
>>
>> Am 21.06.2017 um 10:36 schrieb Gerhard Weydt:
>>> Hallo Gerhard,
>>>
>>> über ThisComponent.Parent.FormDocuments kannst du auf die anderen
>>> Formulardokumente zugreifen.
>>> Ich benutze immer Xray, um so etwas zu finden, und probiere einfach
>>> vielversprechende Eigenschaften und Methoden aus.
>>>
>>> Gruß
>>>
>>> Gerhard
>>>
>>> Am 21.06.2017 um 09:02 schrieb Gerhard Dittrich:
>>>> Guten Morgen,
>>>>
>>>> ich arbeite mit Base.
>>>>
>>>> Zwei Formulare sind geöffnet. Diese beiden Formulare greifen auf
>>>> den selben Datenbestand zu, nur anders dargestellt.
>>>>
>>>> Ändere ich in dem einen (ERSTEN) Formular Daten, und klicke in der
>>>> Menü-Leiste ich auf das andere (ZWEITE) bereits in der Anwendung
>>>> geöffnete Formular, rückt es als aktives in den Vordergrund). Die
>>>> Daten werden jedoch nicht aktualisiert dargestellt. (Ich müsste
>>>> also zusätzlich einen AKTUALISIEREN-BUTTON im ZWEITEN Formular
>>>> klicken).
>>>> Einfach wäre es, wenn ich im Rahmen der Datenmanipulation im ERSTEN
>>>> Formular (diese läuft über ein Dialogfenster) zugleich per Makro
>>>> anweisen könnte, dass das nicht aktive Formular ebenfalls
>>>> aktualisiert wird.
>>>>
>>>> Dazu müsste ich aber das NICHT-AKTIVE ZWEITE Formular ansteuern
>>>> können.
>>>>
>>>> Ich kenne aber nur den Befehl "thisComponent". Dieser führt
>>>> natürlich nur auf das aktive ERSTE Formular.
>>>>
>>>> Bei mir zum Beispiel:    oDATEN = thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN
>>>>
>>>> Natürlich könnte ich das ZWEITE Formular per Makro schließen lassen
>>>> und dann wieder öffnen. Dann würde das ZWEITE Formular automatisch
>>>> aktualisiert. Diesen Weg möchte ich aber nicht beschreiten.
>>>>
>>>>
>>>> Grüße
>>>> Gerhard Dittrich
>>>>
>>>
>>>
>>
>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Dittrich Gerhard Dittrich
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Base: zwei Formulare sind geöffnet. Wie beide zugleich aktualisieren?

Vielen Dank für Deine Infos, Gerhard

Wunderbar, nun werden beide Dokumente bei der Änderung des einen
Dokuments aktualisiert.
Ja, hier die Grundstrukter. Ja, richtig: Die Feinheiten, wie
Repositionieren, sind als nächster Schritt erforderlich.

Grüße
Gerhard

Der Makro in seiner Grundstruktur, wie er nun läuft.

SUB Reload_aAnmeldung
     DIM oDoc1 AS OBJECT 'Document 1
     DIM oDoc2 AS OBJECT 'Document 2
     DIM oDrawpage AS OBJECT
     DIM oDATEN AS OBJECT
     DIM oForm AS  OBJECT
     oDATEN = thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN
     oDATEN.reload() 'reload Document 1
     oForm = thisComponent.Parent.FormDocuments
     oDoc2 = oForm.getByName("aAnmeldung_Tab").open 'Document 2
     oDATEN = oDoc2.Drawpage.Forms.DATEN  'reload Document 2
     oDATEN.reload()   'reload Document 2
     WAIT 50
     oForm.getByName("aAnmeldung").open 'Document 1 wieder als aktives
Document auf dem Bildschirm als unmittelbare Ansicht
  End Sub




Am 21.06.2017 um 22:43 schrieb Gerhard Weydt:
> Hallo Gerhard,  > > Schnipsel sind insbesondere in Base nicht ganz einfach zu liefern,
 > weil da doch die Daten- und Dokumentstruktur mit reinspielt. Ich habe
 > den folgenden Code an einem Beispiel, das ich sowieso hatte, >
ausprobiert. Das enthielt zwei nahezu identische Formular-Dokumente. >
Ich nenne so, um Missverständnisse zumindest zu erschweren, das, was >
man als "Formular" im Base-Dokument aufruft - in Übereinstimmung mit >
der Nomenklatur in UNO: FormDocuments - und was, je nach dem, was man >
dann definiert, sich auf viele Tabellen beziehen kann, im Gegensatz >
zum Formular innerhalb eines Formular-Dokuments, das genau auf eine >
Tabelle (Ansicht, Abfrage) bezogen ist. In diesem Sinn willst du ein >
zweites Formular-Dokument aktualisieren, wenn ein erstes verwaltet >
wird (was natürlich, wie in deinem Fall, nur sinnvoll ist, wenn es >
Überschneidungen in den angezeigten Tabellen gibt). Meine zwei >
Formular-Dokumente haben mehrere Formulare, die in einer Hierarchie >
zueinander stehen, aber das ist für den Effekt unerheblich, ich habe >
nur die Änderung des obersten Formulars (das ein >
Tabellen-Kontrollelement für die zugehörige Tabelle enthält) >
behandelt, die durch den Code die erneuerte Anzeige des obersten >
Formulars des anderen Formulardokuments auslöste (was im Beispiel >
wiederum ein formal identisches Tabellenkontrollelement ist). Das >
Makro habe ich mit dem Ereignis "Nach der Datensatzaktion" des >
obersten Formulars verknüpft. > > Sub RefreshSecondForm (evt as object)
 > > dim oDoc as object, oDBDoc as object, oSecondFormDoc as object, >
mainForm as object > > oDoc = ThisComponent oDBDoc = oDoc.Parent
oSecondFormDoc = > oDBDoc.FormDocuments.getByName("???1").open
'activates form doc, if > already open mainForm =
oSecondFormDoc.DrawPage.Forms.getByIndex(0) > 'or getByName("???2")
mainForm.reload > > end sub > > Der Parent des Formular-Dokuments, in
dem die Änderung passiert, ist > das Base-Dokument, das weitere
Formular-Dokumente enthält, aus denen > wir dasjenige wählen, das wir
aktualisieren wollen. Das Dok. wird > "geöffnet", was bei einem bereits
geöffneten nur die Auswahl des > Objekts bedeutet. Dann können wir wie
gewohnt das Fomular wählen - im > Code über den Index, weil es nur ein
oberstes gibt. reload erneuert > die Anzeige. Da gibt es sicher noch ein
paar Dinge zu überlegen, die > aber von der konkreten Struktur deiner
beiden Formular-Dokumente > abhängen, die ich ja nicht kenne.
Beispielsweise könnte bei einem > aufwändigeren Formular-Dokument die
Änderung auch nur in einem > Unterformular passieren, dann müsste da
beim gleichen Ereignis im > Unterformular ein ähnlicher Code aufgerufen
werden, der aber dann > wohl ein anderes Formular im sekundären
Formular-Dokument reloaden > müsste. Der Befehl reload beginnt mit der
Anzeige wieder beim ersten > Satz, egal wie im sekundären
Formular-Dokument gerollt war und wo der > Cursor stand. Man könnte,
denke ich, das Formular auch wieder so > positionieren wie vor dem
Reload, wenn man sich die Position merkt, > aber das habe ich nicht
ausprobiert. Es könnte auch einen Unterschied > bedeuten, wenn das
Formular im sekundären Formular-Dokument nur einen > einzelnen Satz
anzeigt, da könnte das Repositionieren noch wichtiger > sein. Das wirst
du sicher selber lösen können, du scheinst ja doch > einiges auf diesem
Gebiet zu wissen. Übrigens: dein > > oDATEN =
thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN > > kann ja wohl kein echter Befehl
sein, sondern nur exemplarisch > gemeint. DATEN gibt es unter ...Forms
nicht, und wenn, müsste es ja > wohl eine einzelne Form sein, zu der es
Daten gibt. > > Wenn du das Beispiel-Dokument haben willst, melde dich,
ich schicke > es dir dann direkt, in der Liste kann man keine Anhänge
verwenden. > > Gruß > > Gerhard > > Am 21.06.2017 um 13:44 schrieb
Gerhard Dittrich: >> Vielen Dank, Gerhard für Deine Hinweise! >> >> Hast
Du vielleicht ein Code-Schnipsel parat, so dass ich versuchen >> kann,
den "Weg" anhand des Code-Schnipsels zu rekonstruieren? >> >> Grüße
Gerhard >> >> >> >> Am 21.06.2017 um 11:21 schrieb Gerhard Weydt: >>>
Hallo Gerhard, >>> >>> was ich vergessen habe: anschließend das
Formulardokument mit >>> getByName("xxx").open aktivieren, dann hast du
den Zugriff. >>> >>> Am 21.06.2017 um 10:36 schrieb Gerhard Weydt: >>>>
Hallo Gerhard, >>>> >>>> über ThisComponent.Parent.FormDocuments kannst
du auf die >>>> anderen Formulardokumente zugreifen. Ich benutze immer
Xray, um >>>> so etwas zu finden, und probiere einfach vielversprechende
 >>>> Eigenschaften und Methoden aus. >>>> >>>> Gruß >>>> >>>> Gerhard
 >>>> >>>> Am 21.06.2017 um 09:02 schrieb Gerhard Dittrich: >>>>> Guten
Morgen, >>>>> >>>>> ich arbeite mit Base. >>>>> >>>>> Zwei Formulare
sind geöffnet. Diese beiden Formulare greifen >>>>> auf den selben
Datenbestand zu, nur anders dargestellt. >>>>> >>>>> Ändere ich in dem
einen (ERSTEN) Formular Daten, und klicke >>>>> in der Menü-Leiste ich
auf das andere (ZWEITE) bereits in der >>>>> Anwendung geöffnete
Formular, rückt es als aktives in den >>>>> Vordergrund). Die Daten
werden jedoch nicht aktualisiert >>>>> dargestellt. (Ich müsste also
zusätzlich einen >>>>> AKTUALISIEREN-BUTTON im ZWEITEN Formular
klicken). Einfach >>>>> wäre es, wenn ich im Rahmen der
Datenmanipulation im ERSTEN >>>>> Formular (diese läuft über ein
Dialogfenster) zugleich per >>>>> Makro anweisen könnte, dass das nicht
aktive Formular >>>>> ebenfalls aktualisiert wird. >>>>> >>>>> Dazu
müsste ich aber das NICHT-AKTIVE ZWEITE Formular >>>>> ansteuern können.
 >>>>> >>>>> Ich kenne aber nur den Befehl "thisComponent". Dieser führt
 >>>>> natürlich nur auf das aktive ERSTE Formular. >>>>> >>>>> Bei mir
zum Beispiel: oDATEN = >>>>> thisComponent.Drawpage.Forms.DATEN >>>>>
 >>>>> Natürlich könnte ich das ZWEITE Formular per Makro schließen
 >>>>> lassen und dann wieder öffnen. Dann würde das ZWEITE Formular
 >>>>> automatisch aktualisiert. Diesen Weg möchte ich aber nicht >>>>>
beschreiten. >>>>> >>>>> >>>>> Grüße Gerhard Dittrich >>>>> >>>> >>>>
 >>> >>> >> >> > >
e

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Loading...