variable Bilder in Serienbrief?

classic Classic list List threaded Threaded
8 messages Options
Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

variable Bilder in Serienbrief?

Hallo miteinander,

im Netz habe ich eine Anleitung gefunden, wie man variable Graphiken
in einen MS-Word-Serienbrief einfügen kann, und zwar unter
<http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/office/artikel/seriendruck-mit-variablen-bildern-20676/>.

Gibt es eine solche Möglichkeit auch in LibO? Und falls ja, wie
müsste man dann dort analog vorgehen?

Bei meiner Suche und meinen bisherigen Try-and-error-Versuchen mit
verschiedenen LibO-Feldern konnte ich leider nicht wirklich das
Gewünschte erreichen.

Besten Dank im Voraus für zielführende Hinweise ...

--
 ..... und tschüss

               Franklin

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: variable Bilder in Serienbrief?

Hallo Franklin,

mit welcher Datenquelle beschickst Du denn Deinen Serienbrief? Sind in
dieser Datenquelle Bilder drin, dann müsste es doch kein Problem sein,
die auch als Serienbriefinhalt weiter zu geben. Über Berichte innerhalb
von Base geht so etwas jedenfalls problemlos. Müsste auch über ein
grafisches Kontrollfeld im Writer gehen. Ich habe das aber im Writer
nicht weiter getestet.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: variable Bilder in Serienbrief?

Hallo Robert,

am 13.11.2017 um 16:54 Uhr schrieb Robert Großkopf
<[hidden email]>:

> Hallo Franklin,
>
> mit welcher Datenquelle beschickst Du denn Deinen Serienbrief?

Also, der Einfachheit halber hab ich jetzt einfach mal 'ne
Calc-Tabelle genommen.

> Sind in dieser Datenquelle Bilder drin,

Ich hatte in einer Spalte jeweils Bilder in deren Zellen eingefügt,
konnte sie aber in Writer nicht sichtbar bekommen. (Übrigens auch
nicht, wenn ich anstelle der Graphiken Pfade zu Bilden in die Zellen
geschrieben hab - auch nicht mit doppelten Backslashs.)

> dann müsste es doch kein Problem sein, die auch als
> Serienbriefinhalt weiter zu geben.

Mit welcher Feld-Kombination? Sowas wie in dem Word-Link[1] hab ich
in LibO halt nicht gefunden.
[1] { INCLUDEPICTURE "{ MERGEFIELD Pfad }{ MERGEFIELD Bildname }" \*
MERGEFORMAT \d}

> Über Berichte innerhalb von Base geht so etwas jedenfalls
> problemlos.

Na gut, falls es auf Base hinauslaufen sollte, hätte ich damit ja
schon mal einen Anhaltspunkt, danke.

> Müsste auch über ein grafisches Kontrollfeld im Writer gehen.

Wo gibt's das in Writer? Was wäre das äquivalente Feld in Writer?

> Ich habe das aber im Writer nicht weiter getestet.
> Robert

--
 ..... und tschüss

               Franklin

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: variable Bilder in Serienbrief?

Hallo Franklin,

ich habe das jetzt auch ein bisschen mit dem Writer durchprobiert und
bin erst einmal nicht zu einer einfachen Lösung gekommen. Im Prinzip ist
aber ein Bericht in Base nichts anderes als ein Serienbrief. Ich drucke
über Berichte auch Etiketten mit Bildern aus. Ist aber etwas
trickreicher, da dann die Daten für mehrere Datensätze erst durch
Abfragen in eine Zeile gerückt werden müssen. Da dürfte die Beziehung
Calc-Base dann nicht die richtige Wahl sein. Besser geht dass mit den
SQL-Möglichkeiten der internen Datenbank.

Das grafische Kontrollfeld liegt in der Symbolleiste
Formular-Steuerelemente (dort dann auf Weitere Steuerelemente gehen).
Allerdings handelt es sich dann um ein Formular und Du bekommst nur das
Element des aktuellen Datensatzes damit zu sehen. Da müsste dann jetzt
vermutlich ein Makro zugreifen, dass dort jeweils den Inhalt des
aktuellen Datensatzes abbildet. Und das geschieht in Base eben mit im
Report-Builder automatisch mit so einem Element.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: variable Bilder in Serienbrief?

Hallo Franklin,

nachdem ich selbst auch noch einmal versucht habe, ein Bild in eine
Calc-Datei zufügen, glaube ich eher, dass das sowieso keinen Zweck hat;
es ist mir nur gelungen, das Bild in die Datei einzufügen, aber nicht in
eine Zelle, was mich auch nicht wundert, der Sinn ist ja, dass da ein
Text, eine Zahl oder eine Formel steht. Auch Xray sagt, dass der Inhalt
quasi leer ist (NotANumber).
Bleibt also eine Datenbank, wie Robert schon angenommen hat. Ich habe
bei einer Kopie einer Datenbank, bei der Serienbrieferstellung per Makro
(der Assistent ist schwer durchschaubar und restriktiv) funktioniert,
ein Feld für Grafiken (LongVarBinary) eingefügt und bei einem Satz eine
Grafik eingefügt (dafür braucht es ein Einzelposten-Formular, wo man
durch Doppelklick den Dialog zum Einfügen eines Bilds aufrufen kann).
Dann habe ich eine Vorlage für den Serienbrief erstellt, die das Feld
mit der Grafik enthält, und die Serienbrieferstellung für diese Vorlage
ausgelöst: das Ergebnis ist, dass dort, wo die Grafik erscheinen sollte,
nichts steht.
Da das Verfahren ziemlich am unteren Ende (von der Komplexität bzw.
Schachtelung in Assistenten und sonstige Ebenen) der Möglichkeiten
steht, die man als Anwender hat, schließe ich daraus, dass LibO ziemlich
wahrscheinlich keine Möglichkeit bietet, grafische Felder in
Serienbriefen zu nutzen.

Gruß

Gerhard

Am 13.11.2017 um 21:00 schrieb Robert Großkopf:

> Hallo Franklin,
>
> ich habe das jetzt auch ein bisschen mit dem Writer durchprobiert und
> bin erst einmal nicht zu einer einfachen Lösung gekommen. Im Prinzip ist
> aber ein Bericht in Base nichts anderes als ein Serienbrief. Ich drucke
> über Berichte auch Etiketten mit Bildern aus. Ist aber etwas
> trickreicher, da dann die Daten für mehrere Datensätze erst durch
> Abfragen in eine Zeile gerückt werden müssen. Da dürfte die Beziehung
> Calc-Base dann nicht die richtige Wahl sein. Besser geht dass mit den
> SQL-Möglichkeiten der internen Datenbank.
>
> Das grafische Kontrollfeld liegt in der Symbolleiste
> Formular-Steuerelemente (dort dann auf Weitere Steuerelemente gehen).
> Allerdings handelt es sich dann um ein Formular und Du bekommst nur das
> Element des aktuellen Datensatzes damit zu sehen. Da müsste dann jetzt
> vermutlich ein Makro zugreifen, dass dort jeweils den Inhalt des
> aktuellen Datensatzes abbildet. Und das geschieht in Base eben mit im
> Report-Builder automatisch mit so einem Element.
>
> Gruß
>
> Robert


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: variable Bilder in Serienbrief?

In reply to this post by Robert Großkopf
Hallo Robert,

am 13.11.2017 um 21:00 Uhr schrieb Robert Großkopf
<[hidden email]>:

> ich habe das jetzt auch ein bisschen mit dem Writer
> durchprobiert

Danke ...

> und bin erst einmal nicht zu einer einfachen Lösung gekommen.

Schade ... in Word ist es ja relativ einfach ... da dachte ich, dass
es doch in LibO eigentlich auch gehen müsste ...

> Im Prinzip ist aber ein Bericht in Base nichts anderes als ein
> Serienbrief. Ich drucke über Berichte auch Etiketten mit Bildern
> aus. Ist aber etwas trickreicher, da dann die Daten für mehrere
> Datensätze erst durch Abfragen in eine Zeile gerückt werden
> müssen. Da dürfte die Beziehung Calc-Base dann nicht die
> richtige Wahl sein. Besser geht dass mit den SQL-Möglichkeiten
> der internen Datenbank.

Ich seh schon, dass ich wohl um eine Base-Lösung nicht umhin kommen
werde ...

> Das grafische Kontrollfeld liegt in der Symbolleiste
> Formular-Steuerelemente (dort dann auf Weitere Steuerelemente
> gehen). Allerdings handelt es sich dann um ein Formular und Du
> bekommst nur das Element des aktuellen Datensatzes damit zu
> sehen.

Was muss ich da in den Eigenschaften an welcher Stelle genau
eingeben, um überhaupt etwas (außer dem Standard-3D-Rahmen) sehen zu
können?

> Da müsste dann jetzt vermutlich ein Makro zugreifen, dass dort
> jeweils den Inhalt des aktuellen Datensatzes abbildet.

Na ja, in Word kann man ja an dieser Stelle "als Inhalt" einfach ein
Seriendruckfeld angeben, in dem dann (bei Excel als Quelle) jeweils
lediglich die - pro Datensatz unterschiedlichen - Pfade zum
entsprechenden Bild drin stehen ... und schon hat man dort das zum
jeweiligen Datensatz passende Bild.

> Und das geschieht in Base eben mit im Report-Builder automatisch
> mit so einem Element.

O.k., da werde ich dann wohl zu gegebener Zeit drauf zurückkommen
müssen.

> Robert

--
 ..... und tschüss

               Franklin

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: variable Bilder in Serienbrief?

In reply to this post by Gerhard Weydt
Hallo Gerhard,

am 13.11.2017 um 23:52 Uhr schrieb Gerhard Weydt
<[hidden email]>:

> Hallo Franklin,
>
> nachdem ich selbst auch noch einmal versucht habe, ein Bild in
> eine Calc-Datei zufügen, glaube ich eher, dass das sowieso keinen
> Zweck hat; es ist mir nur gelungen, das Bild in die Datei
> einzufügen, aber nicht in eine Zelle, was mich auch nicht
> wundert, der Sinn ist ja, dass da ein Text, eine Zahl oder eine
> Formel steht. Auch Xray sagt, dass der Inhalt quasi leer ist
> (NotANumber).

Stimmt, das war bei *diesen* Versuchen wohl auch mein Denkfehler,
dass man zwar an eine bestimmte Stelle in der Calc-Datei eine
Graphik einfügen kann, die dann zwar dort ankommt, wo der Cursor
gerade in der Zelle steht, aber wie Du richtig festgestellt hast,
nicht als Zell-Inhalt greifbar ist.

Daher ja vermutlich auch bei Word und Excel der "Umweg" über einen
in besagter Zelle eingetragenen Pfad, der auf eine irgendwo
gespeicherte Graphik-Datei zeigt. Das würde mir ja auch reichen,
wenn es in LibO-Writer auch so ginge.

> Bleibt also eine Datenbank, wie Robert schon angenommen hat.

Ich fürchte, ja ...

> Ich habe bei einer Kopie einer Datenbank, bei der
> Serienbrieferstellung per Makro (der Assistent ist schwer
> durchschaubar und restriktiv) funktioniert,

Oha, hast Du das Makro selbst erstellt?

> ein Feld für Grafiken (LongVarBinary) eingefügt und bei einem
> Satz eine Grafik eingefügt (dafür braucht es ein
> Einzelposten-Formular, wo man durch Doppelklick den Dialog zum
> Einfügen eines Bilds aufrufen kann).

Wobei hier ja im Endeffekt dann variable Graphiken - je nach
Datensatz - ankommen sollen.

> Dann habe ich eine Vorlage für den Serienbrief erstellt,

Das dann aber schon in Writer - und nicht wie von Robert empfohlen
per Report-Builder innerhalb von Base, richtig?

> die das Feld mit der Grafik enthält, und die
> Serienbrieferstellung für diese Vorlage ausgelöst: das Ergebnis
> ist, dass dort, wo die Grafik erscheinen sollte, nichts steht.

Ah ja ... auch Dir danke für Deine Versuche.

> Da das Verfahren ziemlich am unteren Ende (von der Komplexität
> bzw. Schachtelung in Assistenten und sonstige Ebenen) der
> Möglichkeiten steht, die man als Anwender hat, schließe ich
> daraus, dass LibO ziemlich wahrscheinlich keine Möglichkeit
> bietet, grafische Felder in Serienbriefen zu nutzen.

Wobei hier dann mit 'Serienbrief' immer die Writer-Funktion gemeint
ist.

Während das - mehr oder weniger identische - Endprodukt gemäß Robert
ja auch innerhalb von Base - und letztendlich dann vermutlich sogar
einfacher - erzeugt werden kann.

Bloß der ganze Grundaufbau dürfte dann vermutlich schon etwas
komplexer sein, aber dazu würde ich mich dann bei Gelegenheit wohl
noch mal melden.

> Gerhard

Nochmals vielen Dank ...

--
 ..... und tschüss

               Franklin

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: variable Bilder in Serienbrief?

Hallo Franklin,

noch ein paar abschließende Antworten.

Gruß

Gerhard

Am 14.11.2017 um 07:28 schrieb Franklin Schiftan:

> Hallo Gerhard,
>
> am 13.11.2017 um 23:52 Uhr schrieb Gerhard Weydt
> <[hidden email]>:
>
>> Hallo Franklin,
>>
>> nachdem ich selbst auch noch einmal versucht habe, ein Bild in
>> eine Calc-Datei zufügen, glaube ich eher, dass das sowieso keinen
>> Zweck hat; es ist mir nur gelungen, das Bild in die Datei
>> einzufügen, aber nicht in eine Zelle, was mich auch nicht
>> wundert, der Sinn ist ja, dass da ein Text, eine Zahl oder eine
>> Formel steht. Auch Xray sagt, dass der Inhalt quasi leer ist
>> (NotANumber).
> Stimmt, das war bei *diesen* Versuchen wohl auch mein Denkfehler,
> dass man zwar an eine bestimmte Stelle in der Calc-Datei eine
> Graphik einfügen kann, die dann zwar dort ankommt, wo der Cursor
> gerade in der Zelle steht, aber wie Du richtig festgestellt hast,
> nicht als Zell-Inhalt greifbar ist.
>
> Daher ja vermutlich auch bei Word und Excel der "Umweg" über einen
> in besagter Zelle eingetragenen Pfad, der auf eine irgendwo
> gespeicherte Graphik-Datei zeigt. Das würde mir ja auch reichen,
> wenn es in LibO-Writer auch so ginge.
>
>> Bleibt also eine Datenbank, wie Robert schon angenommen hat.
> Ich fürchte, ja ...
>
>> Ich habe bei einer Kopie einer Datenbank, bei der
>> Serienbrieferstellung per Makro (der Assistent ist schwer
>> durchschaubar und restriktiv) funktioniert,
> Oha, hast Du das Makro selbst erstellt?
Ja, das ist aber nicht mein Verdienst, das habe ich wohl aus dem Buch
von Marcelly/Godard. Es gibt einen UNO-Service für die
Serienbrieferstellung. Ich kann dir das auch zur Verfügung stellen,
würde das aber dann direkt an dich schicken, das ist jetzt doch
außerhalb der ursprünglichen Frage.
>
>> ein Feld für Grafiken (LongVarBinary) eingefügt und bei einem
>> Satz eine Grafik eingefügt (dafür braucht es ein
>> Einzelposten-Formular, wo man durch Doppelklick den Dialog zum
>> Einfügen eines Bilds aufrufen kann).
> Wobei hier ja im Endeffekt dann variable Graphiken - je nach
> Datensatz - ankommen sollen.
genau. Ich habe halt bloß mit einem Satz getestet.
>
>> Dann habe ich eine Vorlage für den Serienbrief erstellt,
> Das dann aber schon in Writer - und nicht wie von Robert empfohlen
> per Report-Builder innerhalb von Base, richtig?
ja, ich wollte ja probieren, was die Serienbrief-Funktion mit dem
Grafik-Feld macht. Base musste sein, weil die Grafik eben in Calc nicht
zur Zeile gehört.
Es hat mich im Übrigen nicht überrascht, dass es nicht geht, denn es
handelt sich ja um einen anderen Feldtyp inder Datenbank, und auch im
Text ist ja ein grafisches Objekt etwas ganz anderes als ein Textteil.

>
>> die das Feld mit der Grafik enthält, und die
>> Serienbrieferstellung für diese Vorlage ausgelöst: das Ergebnis
>> ist, dass dort, wo die Grafik erscheinen sollte, nichts steht.
> Ah ja ... auch Dir danke für Deine Versuche.
>
>> Da das Verfahren ziemlich am unteren Ende (von der Komplexität
>> bzw. Schachtelung in Assistenten und sonstige Ebenen) der
>> Möglichkeiten steht, die man als Anwender hat, schließe ich
>> daraus, dass LibO ziemlich wahrscheinlich keine Möglichkeit
>> bietet, grafische Felder in Serienbriefen zu nutzen.
> Wobei hier dann mit 'Serienbrief' immer die Writer-Funktion gemeint
> ist.
>
> Während das - mehr oder weniger identische - Endprodukt gemäß Robert
> ja auch innerhalb von Base - und letztendlich dann vermutlich sogar
> einfacher - erzeugt werden kann.
>
> Bloß der ganze Grundaufbau dürfte dann vermutlich schon etwas
> komplexer sein, aber dazu würde ich mich dann bei Gelegenheit wohl
> noch mal melden.
>
>> Gerhard
> Nochmals vielen Dank ...
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert